Bürgerinitative Ingelbach

Bürgerinitative Ingelbach – Verein für Umwelt– und Naturschutz e.V.
Streuobstwiese blühender Obstbaum

Gründungsjahr

Die Bürgerinitative Ingelbach e.V. wurde im Jahr 1991 gegründet.

Mitglieder

Der Verein zählt aktuell 44 Mitglieder.

Vereinsportrait

Die Bürgerinitiative Ingelbach e.V. hat sich den aktiven Natur- und Umweltschutz sowie die Landschafts- und Heimatpflege zum Ziel gesetzt. Vorzeige–Projekt ist die 2,4 ha große Streuobstwiese auf der 141 Hochstamm-Obstbäume wachsen. Ein weiteres Projekt ist das 0,4 ha große Feuchtbiotop, wo im Frühjahr 2015 eine Benjeshecke angelegt wurde und der Teich neu ausgebaggert wurde.

Die Ziele der Bürgerinitative Ingelbach e.V. beschreibt ein kleiner Auszug aus der Satzung:

  • Schutz der Landschaft, Fauna und Flora vor zerstörerischen und schädlichen Einflüssen und Eingriffen

  • Schaffung und Erhalt von Lebensräumen für seltene Tiere und Pflanzen

  • übernahme von Bachpatenschaften

  • Erhaltung der Heimat in ihrer natürlichen und geschichtlichen Eigenart sowie Mitwirkung an deren Neugestaltung...
  • Satzung

    Die aktuelle Satzung der Bürgerinitative Ingelbach e.V. kann hier nachgelesen werden.

    Fakten

    22.09.1991
    Gründung der Bürgerinitative – Verein für Umwelt– und Naturschutz e.V.
    27.02.2004
    Kauf der Feuchtwiese "in den Weiden", 3.972 qm = 0,3972 ha
    24.10.2013
    Kauf der Streuobstwiese "im Augenland", 2,7545 ha mit 141 Bäumen auf 2,3515 ha